LIVE | SPRINTSTAFFEL 1.10.2017

live-orienteering-logoabstand

Livestream | GPS | Liveresults

logo sf2abstand

Liveübertragung

ZEITPLAN SONNTAG 1.10.2017:

14:15: Start Liveübertragung/Stream
14:17: Teampräsentation
14:25: Massenstart

15:45: Rangverkündigung

trennlinie

Startliste: Teams
Liveresults:
Strecke 1, Strecke 2, Strecke 3, Strecke 4, Auto-Follow
Resultate
:
PDF (mit bestem Team pro Nation) / PDF (mit allen Teams)
Zwischenzeiten: PDF / WinSplits
Weltcupstand: Teamsabstand

Swiss-O-Finder: Neu in Grindelwald

Das Projekt Swiss-O-Finder geht in die nächste Runde – als nachhaltiges OL-Angebot. Rund um Grindelwald laden neu zwei Swiss-O-Finder zu einem einzigartigen OL-Erlebnis ein.
swissofinder 1Mit einer Karte absolvieren Interessierte eine vorgegebene Strecke. Auf der Strecke kommt man an verschiedenen Posten vorbei. Diese können quittiert werden und wer Lust hat kann auch seine Zeit stoppen.

Einerseits gibt es neu den Swiss-O-Finder Grindelwald. Dabei erleben OL-Interessierte – auch Einsteiger – das Gletscherdorf auf eine neue Art und Weise. Der OL kann spazierend oder natürlich auch laufend absolviert werden – so wie es jeder selbst möchte. In Grindelwald Dorf stehen zwei Wander- und Laufvarianten zur Auswahl. Zu diesen zwei Varianten kann vom Sportzentrum aus gestartet werden. Das Ziel befindet sich ebenfalls beim Sportzentrum. Die Strecken führen oberhalb des Dorfes durch die schönsten Sehenswürdigkeiten von Grindelwald.

Andererseits gibt es den Swiss-O-Finder Jungfrau Region. Dieser führt kreuz und quer durch das Skigebiet, mit bester Sicht auf das weltberühmte Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau. Im Ski- und Wandergebiet Kleine Scheidegg-Mänlichen stehen fünf Ski-, sechs Wander- und fünf Winterwander- respektive Schlittenstrecken zur Auswahl. Die 16 Strecken sind aufgeteilt in sechs Sommer- und zehn Winterstrecken. Starten kann man von den sechs Orten Männlichen, Kleine Scheidegg, Aspen, Brandegg, Eigergletscher und Allmend. Die Zielorte befinden sich auf Männlichen, Kleine Scheidegg, Aspen, Brandegg und Allmend.

Unterstützt werden die Projekte von den Jungfraubahnen, den Männlichenbahnen Grindelwald und Wengen, von Wengen Tourismus, von Grindelwald Tourismus, von Fixcontrol und der Stiftung OL Schweiz.

Alle Infos unter: www.swiss-o-finder.ch